Der Blog für Erlebnisanbieter:
Alles zum Thema Online-Buchung

13 Dezember

5 Tipps für den perfekten Verkaufsstart 2017

Tipps & Tricks

Der perfekte Verkaufsstart 2017

Es weihnachtet sehr und vielerorts schaltet manch einer in den Feiertagsmodus. Doch wir zeigen dir, warum du gerade jetzt sogar mehr Gas geben solltest, welche Chancen sich aktuell bieten und wie du den perfekten Verkaufsstart 2017 hinlegst – mit fünf einfachen Tipps:

1. Nutze bevorstehende Anlässe

Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel sind ideale Gelegenheiten, dich bei deinen Kunden in Erinnerung zu rufen. Ergänze deine Weihnachtsgrüße oder die Wünsche für 2017 doch mit Vorfreude auf gemeinsame Erlebnisse. Vielleicht kannst du mit deinem Angebot sogar einen direkten Bezug zu den „guten Vorsätzen“ herstellen und einen Kochkurs für gesunde Ernährung, einen Einstieg in eine neue Sportart oder einfach mehr Aktivität in den Vordergrund stellen.

2. Zeige deinen Erfolg im Rückblick

Du hast in diesem Jahr schöne Erlebnisse organisiert und viele tolle Menschen getroffen? Dann halte diesen Erfolg in Form eines Jahresrückblicks fest und sende ihn an deine Kunden. Zeige damit, dass es dir genauso Spaß gemacht hat und du auch im neuen Jahr wieder ähnliche Erinnerungen erschaffen möchtest. Wichtig dafür sind natürlich die richtigen Fotos, im Idealfall ein kurzer Videoclip, denn nur so kannst du Emotionen am besten wiedergeben. Wenn du jetzt merkst, dass dir das Material fehlt, dann wäre das doch ein richtig guter Vorsatz für 2017, oder?

Doch es gibt noch viel mehr, was du per E-Mail erreichen kannst.

3. Verkaufe Gutscheine

Bei Gutscheinen geht es in den allermeisten Fällen um Schenken. Hilf deinen Kunden dabei, etwas besonderes zu schenken und zeige die Wichtigkeit gemeinsamer Erlebnisse für Familien und Freunde sowie natürlich für das Kennenlernen neuer Menschen in 2017. Mit Wertgutscheinen legst du noch mehr Freiheit in die Hände deiner Kunden, so können sich Schenker und Beschenkte gemeinsam für ein Erlebnis bei dir entscheiden. Ein Gutschein kann also viel mehr sein, z.B. ein richtig guter Start ins neue Jahr! Hier gibt’s weitere Informationen zum Thema Gutscheine

4. Biete Frühbucher-Tickets

Der frühe Vogel fängt den günstigeren Preis. Motiviere deine Kunden über Preise oder kleine Extras, bereits jetzt zu buchen. Achte darauf, dass die Tickets limitiert sind und der Normalpreis tatsächlich höher ist. Etwas zu sparen, verschafft jedem ein gutes Gefühl – gerade am Jahresende oder -anfang, während du jetzt schon die ersten Zusagen erhältst.

5. Setze Vermarktungspartner ein

Du wirst es vielleicht schon hier und da bemerkt haben, aber Vermarktungsplattformen gehen aktuell in die Werbeoffensive. Nutze deren Aufmerksamkeit für dich und dein Erlebnis! Arbeite gerade jetzt intensiver mit Kontingenten für die an bookingkit angeschlossenen Vermarktungspartner, wie GetYourGuide, Jollydays oder Tripadvisor/Viator, und ergänze deine eigenen Maßnahmen.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an + 49 30 6098503 - 20

oder



Schließen