Die 7 besten Tipps für die perfekte After Sales Email

Tipps & Tricks  Frank Scheibe

Das Event ist beendet, allen hat es gefallen. Du bist zufrieden. Und nun? Dranbleiben! Denn zufriedene Kunden buchen erneut, buchen etwas Ähnliches, empfehlen weiter, teilen das Erlebte oder verschenken Gutscheine. Dabei gilt die Faustregel: Je eher nach dem Event, desto wahrscheinlicher die Aktion. Um diese Begeisterung aufzunehmen und für dich zu nutzen, haben wir dir hier ein paar inspirierende Tipps für die anschließende Kommunikation mit deine Kunden per After Sales Email.

So bereite ich die perfekte After Sales Email vor:

1. Sei dir im Klaren darüber, was du mit deiner After Sales Email erreichen möchtest

„Ich habe einen Plan“

Bevor du beginnst, überlege dir genau, was der Zweck deiner Email ist. Stelle stets einen Bezug zur gebuchten Aktivität her und sei auch in der Email deutlich, was du erreichen möchtest. Finde einen kompakten Betreff mit den wichtigsten Schlüsselwörtern und wähle einen geeigneten Termin für das Nachfassen unter Berücksichtigung von Wochentagen, Feiertagen und Uhrzeiten – du kennst deine Kunden am besten. Oft eigen sich Wochentage eher als das Wochenende, um Emails an deine Kunden zu versenden.

Gute Gründe für eine After Sales Email sind:

  • Sich für die schöne Zeit bedanken und gleichzeitig um Feedback auf facebook und/oder Google bitten
  • Neu gestaltete Aktivitäten und Erlebnisse ankündigen und bewerben (ggf. zu einem günstigeren Preis)
  • Deine Aktivitäten zu besonderen Anlässe wie Valentinstag, Muttertag oder Weihnachten mit einem Rabatt bewerben
  • Profitipp: Belohne Wiederholungstäter mit einer besonderen Email und einem Geschenk beim nächsten Besuch.

2. Schaffe Referenzen durch Bewertungen

„5 Sterne und Daumen hoch“

Bitte deine Kunden doch um eine kleine Geste in Form einer Bewertung auf den von dir genutzten Vermarktungsportalen, dem Gästebuch deiner Website oder in Sozialen Medien. Später kannst du darauf verweisen und aktiv für die Vermarktung einsetzen. Die Bewertungen in deinem Google Profil gewinnen immer mehr an Beudeutung für die Kaufentscheidung. Linke in deiner After Sales Email direkt zu deinem Google My Business Profil und bitte um ehrliches Feedback.

Google My Business Profil

3. Biete Rabatte und Gutscheine für Anschluss-Events

„Einmal ist keinmal“

Durch Preisnachlässe von 10-20% bei der nächsten Buchung regst du ohne großen Marketingaufwand direkte Folgebuchungen an. Nutze die bereits oben erwähnten besonderen Anlässe, um deine Preisnachlässe zu bewerben. Denn Aktivitäten lassen sich wunderbar auch als Gutscheine verschenken. Gemeinsame Zeit ist doch eh das beste Geschenk überhaupt.

4. Lenke die Aufmerksamkeit auf deine eigenen Kanäle

„Deine Website, deine Kunden“

Egal, über welchen Weg Kunden zu dir gefunden haben – jetzt sind es DEINE Kunden. Damit das so bleibt, verweist du einfach auf Sonderaktionen auf deiner eigenen Website. Versuche regelmäßig über dich und deine Aktivitäten zu berichten. Du hast ein neues Erlebnis oder eine neue Tour konzepiert? Lass es deine Kunden wissen und verlink auf deine Website. Ihr hattet gerade euer Firmenjubiläum und es sind tolle Fotos entstanden? Veröffentliche diese auf deiner Website und verweise in der nächsten After Sales Email darauf hin.

5. Rege die Werbung von Freunden durch eine After Sales Email an

„Pssst, weitersagen!“

Die Empfehlung eines Freundes zählt zu den wirksamsten Marketing-Instrumenten. Unterstütze also das Weitersagen und Werben von Bekannten durch deine Kunden mit voller Kraft.
Ein gutes Beispiel für eine solche After Sales Email wäre:

„Hallo lieber Kunden,

vor kurzen hast du bei uns „Aktivitäte XY“ erlebt. Uns hat es totale Spaß gemacht. Bringe das nächste Mal einen Freund mit und du nimmst kostenlos an unserem Erlebnis teil.
Hier dein persönlicher Gutschein-Code: 23hfgh

Du hast gerade keine Zeit? Dann beschere deinen Freunden eine tolle Zeit. Mit dem Rabatt-Code: HG6zhsg erhalten sie 5% Preisnachlass.“

6. Miss Qualität und Zufriedenheit um besser zu werden

„Na, wie war ich?“

Kein Stilstand! Ein paar kurze Fragen oder Raum für Feedback sind der beste Weg, dein Angebot noch besser zu machen oder weiterzuentwickeln. So zeigst du Interesse an deinen Kunden und machst dich fit für die Zukunft. Warum mal nicht deine Kunden fragen, was diese gerne als nächstes von dir sehen würde. So bekommst du Inspiration für z.B eine neue Tour, einen neuen Kochkurs oder einen neuen Raum für dein Exit-Game.

7. Kanalisiere negatives Feedback

„Das geht besser!“

Es ist sicher schwierig, es allen recht zu machen. Und manchmal gehen Dinge einfach schief. Wichtig dabei ist, dass deine Kunden eine Möglichkeit bekommen, ihren Ärger mitzuteilen – dir, und nicht der BILD Zeitung.

Dann schau dir doch gleich einmal an, wo und wie du das bei bookingkit umsetzen kannst!

Für den schnellen Einstieg findest du hier zwei einfache Beispiele einer After Sales Email:

[Betreff]
Wir hatten Spaß – du auch? Jetzt erneut buchen, weiterempfehlen und Gutscheine sichern!

Lieber %CUSTOMER NAME%,

vielen Dank für deine Teilnahme am Event %EVENT NAME% – wir hoffen, du hattest Spaß!

Wenn du deiner Begeisterung Ausdruck verleihen möchtest, so kannst du uns gern eine Bewertung auf [meinemPartnerportal] hinterlassen. Und natürlich freuen wir uns immer über neue Follower auf Facebook! Sollte dir etwas nicht gefallen haben, lass es uns bitte sofort wissen, am besten unter [info@meinUnternehmen.de].

Außerdem bieten wir dir und zwei deiner Freunde 15% Preisnachlass bei der nächsten Buchung über unsere Website [www.meinUnternehmen.de] – Weitersagen lohnt sich also! Wie wäre es zum Beispiel mit dem [neuenEvent] am [neuenDatum]?

Bis dahin wünschen wir dir eine gute Zeit!

Beste Grüße,
dein %Vendor%-Team


[Betreff]
Wie hat es Ihnen gefallen? Jetzt Folge-Event buchen, weiterempfehlen und Preisnachlass sichern!

Lieber %CUSTOMER NAME%,

vielen Dank für Ihre Teilnahme am Event %EVENT NAME% – wir hoffen, Ihnen hat es gefallen!

Wenn Sie Ihrer Begeisterung Ausdruck verleihen und uns unterstützen möchten, so können Sie uns gern eine Bewertung auf [meinemPartnerportal] hinterlassen. Und natürlich freuen wir uns immer über neue Follower auf Facebook! Sollte Ihnen etwas nicht gefallen haben, so lassen Sie es uns bitte sofort wissen, am besten per Email unter [info@meinUnternehmen.de].

Außerdem bieten wir Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden 10% Preisnachlass bei der nächsten Buchung über unsere Website [www.meinUnternehmen.de] – Weitersagen lohnt sich also! Wie wäre es zum Beispiel mit dem [neuenEvent] am [neuenDatum]?

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute Zeit!

Beste Grüße,
Ihr %Vendor%-Team


New call-to-action

Frank Scheibe
Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten
Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an +49 30 609850320

oder

Danke für dein Interesse!

Wir haben deine Anfrage für eine Produkt-Demo erhalten.

Was passiert als nächstes?

Du erhältst umgehend eine E-Mail-Bestätigung. Ein bookingkit-Teammitglied wird sich innerhalb eines Werktages mit dir in Verbindung setzen.
Vorab erhältst du einen Link zu einem Online-Tool, das uns erlaubt unseren PC-Bildschirm mit dir zu teilen. So siehst du unsere Lösung in Aktion und erfährst, wie wir dein Unternehmen beim Wachstum unterstützen!
Du möchtest lieber an einem ganz bestimmten Tag und bestimmten Uhrzeit mit uns sprechen? Dann buche deinen Wunschtermin jetzt hier
Loading...
Schließen