NEU! Flexible Nutzungsdauer für jedes Erlebnis – jetzt kinderleicht deine Auslastung steuern!

Ankündigungen / Features, bookingkit Software, Feature, Tipps & Tricks  Frank Scheibe

Ausführlichere Informationen zu unserem Produkt und Modulen findest du in unserer Hilfsdatenbank. Mehr Informationen zur Flexiblen Erlebnisdauer, findest du hier.

Mit bookingkit hast du als Erlebnisanbieter ab sofort die Möglichkeit, deinem Angebot verschiedene Optionen der Nutzungsdauer bzw. Zeitspannen hinzuzufügen und damit kannst du optimal deine Auslastung steuern. So können deine Kunden selbst bestimmen, wie lange der Spaß mit deinem Erlebnis anhält: Datum wählen, gewünschte Dauer festlegen, Uhrzeit aussuchen, buchen!

Und für dich als Verleiher von Fahrrädern, Segways, Standup Paddling Boards, Quads und Virtual Reality Brillen oder Manager von Live Escape Räumen, Jumphouses, Fußballplätzen und Bowlingbahnen reduzieren wir den Aufwand für die auf Wunsch minutengenaue Einrichtung deines Angebots bei bookingkit!

Vielfältig und flexibel – so oder so ähnlich könnte dein Angebot für deine Kunden zukünftig aussehen!

Welche Chancen bringt die neue Funktion „Flexible Erlebnisdauer“?

Die neuen Auswahlmöglichkeiten sind ein großartiger Service für deine Nutzer! Waren sie bislang meist an nur ´eine vorgegebene Dauer gebunden, können sie nun ganz nach ihren Bedürfnissen wählen. So entscheiden sich vorsichtige Kletterer vielleicht von vornherein für etwas mehr Zeit an der Wand. Neugierige Tester, denen eine Stunde Segway vielleicht zu viel erscheint, buchen nun 30 Minuten.

Aber auch für dich ergeben sich eine Menge Vorteile. So bist du nun in der Lage, dein Angebot noch feingliedriger zu managen und noch besser auszulasten – bequem und einfach an einer Stelle, ohne für jede Option eigene Erlebnisse anlegen zu müssen. Du wolltest schon immer etwas mehr mit Preisen und Nutzungszeiten experimentieren? Jetzt ist die Gelegenheit, dein Geschäfts- und Preismodell zu optimieren, wir begleiten dich, damit du deine Auslastung steuern kannst! Kunden die bislang nur eine Stunde Trampolin buchen konnten, aber eigentlich 90 Minuten brauchen, um sich auszupowern, können jetzt aufs Ganze gehen – und natürlich mehr dafür bezahlen. So deckst du ganz einfach verborgenes Potential auf, Auslastung und Umsatz steigen.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Deutlich breiteres Angebot ohne mehr Zeitaufwand
  • Mehr Auswahl, mehr Service für deine Kunden
  • Neue Kunden ansprechen und Kundenbindung verbessern
  • Volle Kontrolle und einfach einstellbar für jedes Erlebnis
  • Erhöhte Auslastung durch detaillierteres Zeitmanagement
  • Umsatz optimieren durch flexiblere Möglichkeiten

Die Kombination aus einem tollen Angebot, flexibler Preisgestaltung, flexibler Dauer und der smarten Verwaltung deiner Ressourcen dient einem gemeinsamen Ziel: Mehr Spaß und mehr Ertrag!

Hier ist unsere Top 5 der Anwendungsmöglichkeiten:

1. Verleih von Gegenständen, Ausrüstung und Fahrzeugen
Für alle Erlebnisangebote, die nur mit Hilfe von Ausrüstung oder Fahrzeugen statt finden können, sind die flexiblen Erlebnisdauern perfekt geeignet. Darunter zählen Klassiker, wie Fahrräder, Boote oder Segways, aber auch wesentlich eindeutigere, weil überlebensnotwendige Dinge, wie z.B. Fallschirme oder Tauchausrüstung.

2. Vermietung von Räumen und Plätzen
Auch unbewegliche Grundlagen deines Erlebnisangebotes, wie z.B. ein Fußballplatz, ein Escape Room, ein Trampolin oder eine Showküche gehören zu den Dingen, die verschiedene Gäste unterschiedlich lange nutzen möchten.

3. Intensität von Kursen
Teilnehmer von Einsteigerkursen benötigen oft etwas mehr Anleitung, mehr Aufmerksamkeit und dadurch mehr Zeit. Profis legen die Ausrüstung an und sind in wenigen Augenblicken schon auf der Strecke. Und das kannst du nun mit unterschiedlichen Zeitspannen perfekt abbilden!

4. Schnupperangebote
Dein Angebot dauert eigentlich 2 Stunden? Möglich, dass dies für viele schlicht ein zu großes Hemmnis bedeutet. Biete doch einen 10 Minuten Schnupperkurs an, dann können deine Kunden vielleicht abschätzen, ob sich die gesamte Tour lohnt.

5. Exklusiv-Option
Dein Erlebnisangebot ist gut besucht, vielleicht zu gut für manch Einen, der vielleicht lieber einmal ungestört Mini-Golfen möchte? Dann biete doch eine 24h Option und blockiere das gesamte Feld. Vielleicht fällt dir auch etwas Besseres, genau Passendes für dein Angebot ein. Möglich ist es jedenfalls!

In 4 einfachen Schritten zu mehr Flexibilität

Damit du und deine Kunden in den Genuss der neuen Möglichkeiten kommt, musst du lediglich vier kleine Schritte erledigen und dann kannst du gezielt deine Auslastung steuern.

1. Aktiviere die flexible Erlebnisdauer
Nach dem Login in dein bookingkit Konto findest du unter „Einstellungen“ im Bereich „Module“ die neue Option „Mehr als eine Erlebnisdauer“ und aktivierst diese per Klick auf den grünen „Aktivieren“ Knopf.

Aktivierung_flexible_Preise_mobil_komprimiert

2. Füge deinem Erlebnis unterschiedliche Dauern hinzu
Im Hauptmenü unter „Erlebnisse“ kannst du nun bei einem Erlebnis deiner Wahl auf „Bearbeiten“ klicken und unter „Veranstaltungsdauer“ eine oder sogar mehrere Optionen für die Erlebnisdauer hinzufügen (oder per Klick auf den kleinen Mülleimer wieder löschen).

flexible_erlebnisdauer_mobile_komprimiert

3. Lege Terminserien an
Damit deine Kunden die Termine direkt online buchen können, musst du noch für jede Dauer eine neue Terminserie hinterlegen. Eine Auffrischung wie das geht, findest du hier im Hilfeartikel.

flexible_erlebnisdauer_bookingkit

4. Ressource verknüpfen
Abschließend muss du deine Ressource, sei es Raum, Rad oder Reiseleiter, mit den bis hier erstellten Erlebnissen verknüpfen – via Ressourcenmanagement. Wichtig: Die unterschiedlichen Dauern werden als einzelnes Erlebnis angezeigt.

Flexible_Erlebnisdauer_Ressourcenmanagement_mobil_komprimiert

Alles zum Thema Ressourcenmanagement erklären wir dir hier im Hilfeartikel.

Wenn du eine sehr hohe Kapazität hast oder keine Kontingente benötigst, bist du bereits nach Schritt Nummer 3 fertig!

Frank Scheibe
Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten
Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an +49 30 609850320

oder

Fast geschafft Vielen Dank für Ihre Anfrage! Um Ihre Demo zu bestätigen, teilen Sie uns bitte die folgenden zusätzlichen Details mit:

Loading...
Schließen