Eigene Gutschein-Designs – der Turbo für deinen Gutscheinverkauf zu Weihnachten!

Allgemein  Frank Scheibe

Ausführlichere Informationen zu unserem Produkt und Modulen findest du in unserer Hilfsdatenbank. Mehr Informationen zum Gutschein-Konfigurator, findest du hier.

Natürlich haben wir extra für dich ein paar tolle, weihnachtliche Gutscheinvorlagen parat, um deinen Gutscheinverkauf zu Weihnachten anzukurbeln! Einfach auswählen und deine Weihnachtsgutscheine sind sofort am Start. Wenn du noch individueller sein willst, hast du mit bookingkit die Möglichkeit, deine Wertgutscheine selbst zu gestalten. So bestimmst du das passende Design und zündest du den Turbo für deinen Gutscheinverkauf zu Weihnachten!

Und das Beste: Du musst nichts aktivieren, sondern kannst mit dem bookingkit Gutschein-Konfigurator sofort loslegen! Einfach Kategorie „Custom“ wählen, Vorlage herunterladen, kreativ werden (du weiß schon: Weihnachtsbaum, Plätzchen, Schnee, Sterne,…) hochladen – fertig! Wie einfach alles geht, siehst du in dem kurzen Tutorial.


Deine Kunden erhalten ihren Gutschein wie gewohnt als ausdruckbares PDF per Email. Zusätzlich zur Gestaltung haben wir den Gutschein auch für das Ausdrucken optimiert. Dafür erhalten deine Kunden zwei PDF-Dateien: Eine, welche bereits zugeschnitten ist und mit den richtigen Druckereinstellungen direkt ausgedruckt werden kann, sowie eine Version, die deine Kunden nach dem Ausdruck selbst ausschneiden können.

Du brauchst ein paar grundsätzliche Vorstellungen für deine Gutschein-Designs um speziell den Gutscheinverkauf zu Weihnachten zu verbessern?

Kein Problem. Folgende Hinweise können wir dir geben:

1. Jeder Gutschein enthält bereits dein Unternehmenslogo, den Gutscheinwert, den Link deiner Homepage sowie den Gutscheincode.

2. Beginne mit dem Design eines universellen Gutscheins, der für alle Erlebnisse zum Einsatz kommen könnte.

3. Stimme die Farbe auf dein Logo sowie deine Website ab und schaffe ein einheitliches Bild.

4. Verwende einen thematisch passenden Hintergrund entlang deiner Erlebniswelt.

5. Denk an eine einfache Druckbarkeit, denn viele Kunden drucken selbst.

6. Wenn du den Dreh raus hast, kannst du zu jedem Erlebnis eine eigene, genau passende Gutscheinvorlage erstellen und zuordnen.


New call-to-action

Frank Scheibe
Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten
Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an +49 30 609850320

oder

Fast geschafft Vielen Dank für Ihre Anfrage! Um Ihre Demo zu bestätigen, teilen Sie uns bitte die folgenden zusätzlichen Details mit:

Loading...
Schließen