31 Januar

Reserve with Google verändert die Touren- und Aktivitätenbranche – bookingkit ist dabei

Branchen News, Buchungssystem  Karina Müller

  • Welche Bedeutung hat Google Maps für dein Unternehmen?
  • Was genau ist Reserve with Google?
  • Was bedeutet Reserve with Google für Erlebnisanbieter und wie kannst du davon profitieren?

Google wird immer mehr zu einem universellen Dienst, mit dem Nutzer in Zukunft viele ihrer Anliegen erledigen können, ohne die Google Oberfläche zu verlassen. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist Reserve with Google.

Mit Reserve with Google stehen Erlebnisanbietern drei neue, sehr starke Vertriebskanäle zur Verfügung; Google Maps, Google Suche und Google Voice Search.

Nutzer können jetzt Tickets für Attraktionen und Touren sowie Aktivitäten direkt bei der Google Suche buchen! Der “Tickets Kaufen”-Button erscheint in der “Unternehmens-Informationsbox”, auch Knowledge Graph genannt, oder man wird auf den Google Maps Eintrag weitergeleitet. Oder man überlässt dem Sprachassistenten von Google “Google Assistant” für sich suchen und Tickets buchen. Diese drei Google-Dienste sind in der Kombination ein unschlagbares Werkzeug, um deine Kunden überall im Moment der Suche abzuholen.  

“Google spielt schon jetzt eine große Rolle für die Freizeit-und Erlebnisindustrie! Wir sind uns aber sicher, dass diese Entwicklung die Art und Weise, wie Touren und Aktivitäten heute gebucht werden, für immer verändern wird.” sagt Christoph Kruse, CEO und Gründer von bookingkit.

Die glorreichen Drei: Google Suche, Google Maps & Reserve with Google

Mit Abstand deine stärksten Instrumente um Kunden zu erreichen!

Wie oft nutzt du selber Google Maps, um dich in deiner Umgebung zurecht zu finden? Ziemlich oft oder? Du bist nicht alleine.bookingkit Buchungssystem - 2 Milliarden Menschen nutzen Google Maps weltweit

Dass Google Maps auf allen Android Geräten vorinstalliert ist, trägt natürlich zu dieser unglaublichen Zahl bei!bookingkit Buchungssystem - 90% der Smartphones weltweit sind Android Geräte

Anfang des Jahres 2018 hat Google bekannt gegeben, dass Maps bald in weiteren 39 neuen Sprachen verfügbar sein wird. Diese 39 Sprachen werden insgesamt von mehr als 1.25 Milliarden Menschen gesprochen.

Du siehst worauf wir hinauswollen? – Nicht auf Google sichtbar zu sein, ist einfach total verrückt.  

Hier noch ein paar Gründe, damit auch du Google zu deiner Priorität machst.

Google Maps wird immer stärker in der Freizeitplanung genutzt.
bookingkit Buchungssystem - 150% mehr Near-Me Suchen als Suchanfragen ohne Ortsbezug
Das heißt, dass Nutzer nach Orten, Lokalitäten, Geschäften aber auch Aktivitäten in ihrer Nähe suchen. Und zwar zum Zeitpunkt, wenn sie diese auch besuchen wollen. Das ist der entscheidende Punkt!

Und diese Fakten sprechen eine noch deutlichere Sprache:
bookingkit Buchungssystem - Smartphonenutzung von internationalen Touristen in Deutschland  

bookingkit Buchungssystem - Das 360-Grad Reservierungssystem für Freizeitanbieter

Aber was genau ist Google Reserve?

Wie funktioniert das genau mit den Buchungen über Google Maps oder der Google Suche?
Vielleicht ist er dir selber schon begegnet, dieser “Jetzt Buchen” oder “Tickets kaufen” Button.

bookingkit Buchungssystem - Reserve with Google

Auch immer mehr Touren- und Aktivitäten sowie touristische Attraktionen nutzen die Sofortbuchung über Google.

Hier das Beispiel der Casa Batlló in Barcelona

Knowledge-Bar in der Google Suche                  In einem Google Maps Eintrag
bookingkit Buchungssystem - Reserve with Google

Tag, Zeit und Ticketart aussuchen  &  Zahlungsinformationen eingeben
bookingkit Buchungssystem - Reserve with Google

Und schon hat der Endnutzer, dein potentieller Kunde, ein Ticket gekauft UND bereits bezahlt.

Was bedeutet Google Reserve für Erlebnisanbieter und wie kannst du profitieren?

Deine Kunden wollen es bequem: um so einfacher sie bei dir buchen können um so besser. Daher musst du sie in ihrer “natürlichen Umgebung”, sprich bei der Google Suche und auf Google Maps abholen.

Und das geht jetzt mit Google Reserve und (bald) bookingkit ganz einfach.

bookingkit wird Technologiepartner von Google

Allen bookingkit Kunden steht dann Google Reserve ganz automatisch zur Verfügung. Du musst nichts weiter machen, außer mehr Buchungen entgegennehmen. Und dass das wahrscheinlich ist, sagen die Zahlen oben ganz deutlich.

Du bist bereits bookingkit Kunde oder bist gerade nach der Suche nach einem passenden Anbieter? Dann meld dich jetzt zu unserem Produkt-Ticker an!

Alles was du dazu brauchst ist ein bestätigtes GoogleMyBusiness-Profil.

Wenn du bereits mit Plattformen wie GetYourGuide oder Tripadvisor arbeitest, nutzt du vielleicht bereits Reserve with Google. Das gibt deinen Buchungen einen großen Push, aber diese Plattformen haben auch sehr hohe Gebühren.
So bald bookingkit auf Reserve with Google zur Verfügung steht, kannst du den Traffic von Google für dich optimieren. Für Buchungen über Reserve with Google fällt dann dieselbe Provision an, wie für Buchungen über deine Webseite. Die Einstellung für Reserve with Google kannst du in deinem GoogleMyBusiness Konto ganz einfach anpassen. Du sparst und bequem ist es noch dazu!  

bookingkit ist deine 360*Grad Buchungslösung, mit der du mehr Umsatz und Reichweite erzielst.

Karina Müller
Karina startete vor fast 20 Jahren als Reiseverkehrskauffrau und ist bis heute der Tourismus- und Freizeitbranche treu geblieben. Bei bookingkit arbeitet sie als Senior Marketing Manager und ist immer auf der Suche nach interessanten Fakten. Ihre eigene Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie auf Reisen und Entdeckungen.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten
Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an +49 30 609850320

oder

Loading...
Schließen