7 einfache Tipps: So machst du Halloween zum Teilnehmermagneten

Tipps & Tricks  Frank Scheibe

Halloween ist eines der ältesten Feste, die es noch gibt. Selbst nach über 1000 Jahren hat die Gruselnacht nichts an Faszination verloren. Ganz im Gegenteil. Immer mehr Menschen weltweit lieben es sich zu verkleiden, andere zu erschrecken und sich selbst zu gruseln. Und diese steigende Beliebtheit bedeutet auch, dass jedes Jahr die Umsätze zu Halloween steigen.

In den USA werden jährlich rund 2,4 Milliarden Dollar an Halloween ausgegeben und auch für den europäischen Markt wird das Fest immer wichtiger. Allein in Deutschland lag der Umsatz in den letzten Jahren jeweils bei ca. 200 Millionen – Tendenz steigend.

Am 31. Oktober ist es wieder soweit und schon vorher werden Kostüme und Süßigkeiten gekauft. Aber eine wichtige Frage bleibt für viele Feierwütige bestehen: Wohin soll es gehen in dieser Gruselnacht? Hier kommst du ins Spiel. Wie kannst du an Halloween profitieren und deinen Kunden das perfekte Erlebnis bieten? Wir helfen dir mit 7 simplen Tipps und geben dir mit ein paar konkreten Beispielen Inspiration für deine individuellen Angebote.

Auf die Spinnweben, fertig, los!

1. Nutze die Gelegenheit um deine Stammkunden anzusprechen!

Halloween ist ein großartiger Anlass, dich mit neuen Angeboten bei deinen Stammkunden zu melden. Das kannst du auf unterschiedliche Weise tun. Nutze dafür einfach Flyer, Social-Media-Posts oder einen Newsletter. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du mehrere Kommunikationskanäle gleichzeitig nutzt. Verliere keine Zeit, denn mit der passenden Kundenkommunikation kannst du gar nicht früh genug starten.

2. Falle durch eine spezielle Halloween-Optik auf!

Bring den Horror auf deine Kommunikationskanäle. Sei es deine Webseite, dein Facebook-Titelbild oder eine Story bei Instagram – nutze Halloween-typische Designs und steigere so das Interesse deiner Kunden. Klassiker wie Kürbis, Hexenhut und Fledermäuse dürfen einfach nicht fehlen.

 

bookingkit 7 einfache tipps fuer halloween design
Quelle: https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/halloween-im-freizeitpark/

3. Kreiere schaurige Erlebnisse

Du bietest Stadtführungen an? Warum zeigst du deinen Kunden nicht mal die schaurigen Plätze in deiner Stadt und erzählst ihnen unheimliche, aber wahre Geschichten. Hol‘ dir Inspiration bei ausgewiesenen Horror-Experten wie dem Dungeon Berlin oder Gruseltouren Berlin. Du führst einen Escape Room? Dann wird es Zeit für Halloween-Erlebnisse der anderen Art. Bei Exit Games Stuttgart dreht sich in der gruseligsten Nacht des Jahres alles um eine blutige Mordserie und die Suche nach dem Täter. Neben echten Schauspielern, Überraschungen und Zusatzrätseln, gibt es auch einen Begrüßungsdrink.

bookingkit 7 einfache Tipps für Halloween
Quelle: https://www.exitgames-stuttgart.de/escape-rooms/blutrausch/

 

Im Grusellabyrinth NRW haben Gäste sogar mehr als einen Monat Zeit um sich erschrecken zu lassen. Mit einem spannenden Programm und Live-Monstern ziehen die Bottroper ihre Kunden nicht nur am 31.10. an.

 

bookingkit 7 einfache Tipps für Halloween
Quelle: https://grusellabyrinth.de/

 

Und auch der Movie Park lässt es sich nicht nehmen, wie in jedem Jahr ein ganzes Festival zu Halloween ins Leben zu rufen. Dabei setzen die Veranstalter auf jährlich wechselnde Attraktionen und aktuelle Highlights. So erreichen sie dass auch Kunden das Event buchen, die bereits schon in der Vergangenheit teilgenommen haben.

 

bookingkit 7 einfache Tipps für Halloween Movie Park
Quelle: https://www.movieparkgermany.de/

 

Das Ganze geht natürlich auch eine Nummer kleiner. Vom Horror-Fotokurs bis hin zu kreativen Workshops und ausgefallenen Backkursen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

bookingkit 7 einfache Tipps für Halloween Motivtorte
Quelle: www.mrsugartool.de

 

4. Hülle deine bestehenden Erlebnisse in ein gruseliges Kostüm!

Wie kannst du Halloween mit deinem bestehenden Angebot verknüpfen? Werde kreativ und überleg dir, wie du die Elemente wie z.B. Geister, Monster, Fackeln und Süßigkeiten in dein Erlebnis einbauen kannst.Vielleicht schließt du deine Tour mit einem Lagerfeuer und Spuk-Geschichten oder bereitest gemeinsam im Kochkurs die perfekte Kürbissuppe zu. Durch Zusatzprodukte, die der Buchung automatisch hinzugefügt werden, kannst du deine Umsätze noch einmal steigern. Welches Fest bietet sich besser an um zum Beispiel gruselige Masken für dein Erlebnis anzubieten? Dadurch schlägst du außerdem zwei Fliegen mit einer Klappe, denn deine Gäste halten sich so gleichzeitig an die Hygienevorschriften.

Egal, wofür du dich entscheidest: Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf.

5. Nutze die Kampagnen deiner Vermarktungspartner!

Wirf doch einen regelmäßigen Blick auf deine aktivierten Vermarktungspartner – sicher wirst du dort auch das ein oder andere Special zum Thema Halloween finden! Mit bookingkit kannst du dann genau aussteuern, welche Kontingente du wo verkaufst. Vielleicht ist das auch eine gute Gelegenheit, neue Vermarktungspartner, wie z.B. GetYourGuide oder Jollydays freizuschalten.

6. Belebe dein Geschäft mit Gutscheinen oder Rabatten!

Bring dein Gutscheinangebot in Halloween-Stimmung! Biete verschiedene Gutscheinkategorien an oder locke mit Preisnachlässen und Aktionen Teilnehmer an einem bestimmten Datum zu dir – beispielsweise zum 31. Oktober!

7. Arbeite mit Referenzen oder schaffe dir neue!

Halloween ist gar nicht so neu für dich? Dann hol‘ doch die Fotos vom letzten Jahr heraus und überzeuge deine Kunden mit Referenzen. Außerdem wäre doch jetzt ein sehr guter Zeitpunkt, solche Referenzen in Form von Fotos, Videos oder Kundenbewertungen gezielt aufzubauen – denn spätestens nächstes Jahr ist wieder Halloween!

New call-to-action

Immer alle wichtigen Verkaufsanlässe des ganzen Jahres im Blick behalten? Verpasse nie wieder ein potentielles Highlight zur Vermarktung deiner Erlebnisse. Es ist eigentlich immer etwas los! Was genau, findest du in unserem Verkaufskalender 2019 übersichtlich zusammengefasst.

Frank Scheibe
Frank ist Experte für die Erlebnisbranche und berichtet über Zahlen, Fakten und Neuerungen auf dem bookingkit-Blog und dem bookingkit-Newsletter. Seine Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind Kids & Family, Sport und gutes Essen.

team

Erhalte in nur 15 Minuten einen ersten
Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an +49 30 609850320

oder

Danke für dein Interesse!

Wir haben deine Anfrage für eine Produkt-Demo erhalten.

Was passiert als nächstes?

Du erhältst umgehend eine E-Mail-Bestätigung. Ein bookingkit-Teammitglied wird sich innerhalb eines Werktages mit dir in Verbindung setzen.
Vorab erhältst du einen Link zu einem Online-Tool, das uns erlaubt unseren PC-Bildschirm mit dir zu teilen. So siehst du unsere Lösung in Aktion und erfährst, wie wir dein Unternehmen beim Wachstum unterstützen!
Du möchtest lieber an einem ganz bestimmten Tag und bestimmten Uhrzeit mit uns sprechen? Dann buche deinen Wunschtermin jetzt hier
Loading...
Schließen