Gutscheinaktionen mit unbekannten Gutscheincodes (Jochen Schweizer, mydays, NoLimits24 etc.)

Diese Codes sind dir als Anbieter unbekannt und dementsprechend lediglich vor Ort bei dir einlösbar. Erwerben Kunden einen dieser Gutscheincodes, empfehlen wir folgendes Vorgehen:

Für Kunden die einen dieser Gutscheincodes bei dir online einlösen wollen, musst Du eine eigene Preisstufe anlegen. Dabei solltest Du deine Kunden unbedingt darauf hinweisen, dir den Gutscheincode z.B. in der Kommentarfunktion mitzuteilen. Anschließend musst Du den Code an den Anbieter dieses Gutscheins übermitteln.

gutschein preisstufe

Solltest Du es vorziehen, keines deiner Erlebnisse zu einem Tarif von 0,00 € auszuweisen, kannst Du deine Kunden darauf hinweisen, einen (von dir generierten) Aktionsgutscheincode mit voller Ermäßigung bei Zahlung einzugeben. Den zugehörigen Gutschein (des externen Dienstleister, wie z.B. Jochen Schweizer) müssen deine Kunden dann vor Ort bei dir einreichen. Wie Du einen solchen Hinweis zu deiner Erlebnisbuchung hinzufügst erfährst Du hier.

Bei weiteren Fragen wirf doch einen Blick auf unsere anderen Hilfeartikel über Gutscheine in unserer Wissensdatenbank. Ansonsten hilft dir auch unser Serviceteam gerne weiter.

Erhalte in 15 Minuten einen Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an + 49 30 6098503 - 20

oder



Schließen