Wie kann ich eine Preisänderung direkt in bookingkit abbilden?

If your competitors are changing prices and you need to decrease your prices, or if costs are increasing and therefore you need to increase your prices, you can always change them in your experiences in bookingkit. We recommend the following ways:

You add a new experience with an appointment series and the new prices. At the moment you want to publicize them, you activate this experience and deactivate the experience with the old process.

 You change the price category in the experience at that time and leave the appointment series.

The past bookings will be not affected by the price change. The second way is less work but the bookings won’t be separated in terms of service dates.

Do you have any questions? Let us know at service@bookingkit.deEine dynamische Preisgestaltung ist wichtiger denn je – sicher kennst Du das: Deine Mitbewerber ziehen die Preisbremse und Du bist gezwungen deine Preise entsprechend dem Markt anzupassen oder aber die Kosten für deine Erlebnisse sind schlichtweg gestiegen. Doch wie stellst Du das am Besten in bookingkit dar? Wir können dir folgende Varianten empfehlen:

Du legst ein neues Erlebnis mit neuen Preis- und Termindefinitionen an und bindest dies zum entsprechenden Zeitpunkt auf deiner Webseite ein (das alte Erlebnis nimmst Du natürlich von der Webseite herunter oder setzt es auf inaktiv).

Du änderst einfach die Preisstufen zu einem bestimmten Erlebnis zum jeweiligen Zeitpunkt und lässt die alte Termindefinition weiterlaufen.

Bereits getätigte Bestellungen sind von einer Preisänderung selbstverständlich nicht betroffen. Die zweite Variante ist darüber hinaus natürlich weniger arbeitsintensiv, dafür werden die Bestellungen nach Leistungsdatum nicht abgegrenzt.

Hast Du noch Fragen? Dann schreib uns doch einfach eine Email an service@bookingkit.de.

 

Erhalte in 15 Minuten einen Einblick in unsere Buchungssoftware

Rufe uns an + 49 30 6098503 - 20

oder



Schließen